Google
 

Çarşamba, Şubat 27, 2008

Ters Lale-Die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)


Anavatani Himalayalar ve Afganistan´dan Iran ve Türkiye´ye kadar uzaniyor. 16.Yüzyilda Iran´dan Avrupaya getirilmis. 80-120 cm büyüyen üst bölümde yapraksiz olarak bir kral taci gibi, Nisan-Mayis aylarinda, taci kirmizi sari ve oranj olarak aciyor, güzel bir koku veriyor.
En iyi dikim zamani temmuz ayi, eger soganlar dinlenmeye cekilmislerse agustos ve eylül aylarinda da dikim yapilabiliyor.
Su geciren bir topraga enaz 15cm derine dikilmesi gerekiyor. Kötü ve tasli topraklarda bile bahcevani cicekleriyle sevindiriyor.
Dikildigi yerin cok sulak olmamasi gerekiyor. Eger topragimiz su gecirmeyen sert bir topraksa, cicek soganlarimizi dikerken,soganlari diktigimiz yere kum yataklar yaparak öyle dikilmesi tavsiye olunur.
Günesli veya biraz gölgeli olan yerlerde cok iyi sonuclar aliniyor. Arada sirada organik veya minerel gübre ilavesi yailabilir. Bunun disinda Ters Lale fazla bir bakim istemiyor ve yillarca bahcenizde ciceklerini acmaya devam ediyor.

Soganlarini baumarkt yada bahce ürünleri satan yerlerde bulabilirsiniz.

Tip Ters Lale bahcenizde bitkilerinize zarar veren köstebek cinsi canlilara da korku saciyor. Lale, cigdem ve benzeri ciceklerinize zarar veren köstebekleri de uzaklastirmis oluyor. Dolayisiyla yararli bir bitki.


Die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis)

Die seit dem 16. Jh. in Europa beheimatete, ursprünglich aus Persien stammende, Kaiserkrone ist eine der prachtvollsten Pflanzen, die der Garten zu bieten hat.
Auf dem 80 bis maximal 120 cm großen, oben blattlosen Blütenschaft thront in den Monaten April bis Mai ein Kranz von roten, orangen oder gelben Blütenglocken, darüber eine üppige Krause aus spitzen, in die Höhe ragenden Blättern. Sie verströmt einen intensiven Duft, der jedoch nicht jedermanns Sache ist.

Die beste Pflanzzeit für die Kaiserkrone ist der Juli, wenn die Zwiebeln noch ruhen, möglich sind auch noch August bis September. Mindestens 15 cm tief in einen wasserdurchlässigen Boden gepflanzt, stellt sie recht bald ihre Widerstandsfähigkeit unter Beweis. Traditionell aus Gegenden mit schlechtem, steinigem Boden stammend, wird sie dem Gärtner auch bei härteren Bedingungen Freude machen. Nur gegen allzu starke Nässe ist die Zwiebel der Kaiserkrone empfindlich, schwere Böden sollten deshalb vor der Pflanzung verbessert und durchlässig gemacht und danach die Zwiebel auf ein dickes Sandbett gesetzt werden.
Die besten Ergebnisse werden Sie in sonniger bis leicht schattiger Lage erzielen. Ab und zu mit organischen oder mineralischen Nährstoffen düngen, ansonsten benötigt die Kaiserkrone nur wenig Pflege und wird über viele Jahre hinweg Ihren Garten zieren.

Zu kaufen gibt es die Zwiebeln in den meisten Pflanzenfachgeschäften und Baumärkten.

Tip: Die Kaiserkrone hat eine ausgesprochen abschreckende Wirkung auf Wühlmäuse. Vor allem in der Nähe von Tulpen, Krokussen und anderen von der Wühlmaus bedrohten Arten kann sie sich so als Helfer in der Not erweisen.

2 yorum:

daimamutfak dedi ki...

Sevgili sonja hanım merhaba.
Bilgiler için teşekkür.
epeydir yoktum siteniz herzamanki gibi harika resimlerle dolu..sevgiler.

Sonja dedi ki...

daimamutfak hat gesagt...

Sevgili sonja hanım merhaba.
Bilgiler için teşekkür.
epeydir yoktum siteniz herzamanki gibi harika resimlerle dolu..sevgiler.

Hosgeldiniz herzaman bekleriz. Sevgiler Sonja...